Schon früh im Jahr konnten beim TC Vorst aufgrund des recht guten Wetters die Plätze und die Anlage auf die Saison vorbereitet werden. Viele fleißige Hände hatten angefangen, die Laubberge und alten Äste zu entfernen und wieder die Beete zum Vorschein zu bringen. Aufgrund eines Einbruches ins Clubhaus musste allerdings einiges repariert werden. Bis Mitte April war aber alles fertig, denn am 17. April startete der 9. POWER-DAY diesmal an einem Sonntag unter der Leitung von Dan Nemes als Trainer. Und dabei kam ganz klar zum Vorschein: Tennis an der frischen Luft ist doch am schönsten. Alle vier Plätze wurden für Übungen zur Steigerung der Fitness und Spieleinheiten zur Vorbereitung auf die Medenspiele genutzt. Und zur Stärkung gab es Kleinigkeiten zwischendurch. Mitgemacht haben wieder jung und alt.

  

Auch in diesem Jahr ist in Vorst wieder ein Tag der offenen Tür geplant. Am 1. Mai ab 10 Uhr gibt es die Möglichkeit, die gemütliche und familienfreundliche Anlage in Vorst kennenzulernen und beim Probetraining Tennisluft zu schnuppern. Es gibt Angebote für Familien, aber auch für den interessierten Medenspieler, zu sehr günstigen Konditionen im TC Vorst Mitglied zu werden. Außer dem normalen Training an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag und Freitag gibt es auch weiter die langjährigen Projekte wie "Schultennis" für Grundschüler und das "Kindergartentennis" für die Kleinen ab vier Jahren. Das Schnuppern für Schulkinder wird vier Wochen lang angeboten und bietet den Grundschülern die Gelegenheit, den Umgang mit dem Tennisschläger zu testen. Der Spaß spielt dabei die Hauptrolle und deshalb kann die Aktion für die interessierten Kinder noch fortgesetzt werden. Das Kindergartentennis wird auch wieder im Frühjahr gestartet, wo die Jüngsten sich mal auf dem Platz tummeln und den Umgang mit Bällen spielerisch probieren können. 

In den Sommerferien sind wieder die Kinder und Jugendlichen aus der Partnerstadt Laakdal/Belgien inklusive ihrem Trainerteam in der ersten Juli-Woche zu Gast in Vorst. Neben dem Tennis werden auch Ausflüge unternommen und ein paar Spieleinheiten mit den Vorster Gastgeberkindern veranstaltet. Sowohl das Zeltlager als auch das gemeinsame Grillen bringen bei hoffentlich sommerlich schönem Wetter viel Spaß gemeinsam. Natürlich wird sich auch schon auf die nächste Fahrt nach Belgien gefreut. In der zweiten Ferienhälfte wird auch ein Kindercamp an drei Tagen angeboten, das mit ein paar fleißigen Helfern sicher gut funktionieren wird. 

Für die Medenspiele habe die Vorster wieder sechs Mannschaften gemeldet: die Damen 60 und Damen 30 sowie die offenen Herren, zweimal eine Herren 50 und eine Herren 65. Die Herren 50 und die Damen 30 waren 2015 erfolgreich und schafften den Aufstieg. In den nächsten Klassen hoffen nun alle auf schöne Spiele und gute Ergebnise. 

Für die übrigen Vereinsmitglieder gibt es Besuche und Freundschaftsspiel mit den belgischen Freunden aus Laakdal und ein Mixed-Pfingstturnier bei hoffentlich sommerlichem Wetter. Für die Kinder wird wieder der Mini-Cup ausgetragen, die Erwachsenen tragen ein Doppelturnier über einen längeren Zeitraum aus und zur Pflaumenzeit gibt es noch ein Mixed-Turnier.  

   

Das im vorigen Jahr erstmals ausgetragene Fußball-Tennis-Turnier hatte mit zehn Mannschaften auf Anhieb eine gute Resonanz und wird auf jeden Fall im Spätsommer wiederholt. Immerhin stehen schon etliche Interessenten "auf der Liste", aber es werden gerne noch Anmeldungen angenommen.