Einige Änderungen für die Zukunft gab es beim erweiterten Vorstand des TC Vorst für das Jahr 2014. Ein neuer Vorstandsposten , nämlich der des Internetbeauftragten, ist geschaffen worden und wurde mit Franz Wolff besetzt. Als Fest- und Pressewartin fungiert ab sofort Alexandra Bendt.

So gerüstet gehen die Vorster die anstehende Außensaison optimistisch an. Einige Ideen, die natürlich mit Arbeit verbunden waren, haben die Vorster die Tennisanlage nach dem kurzen Winterschlaf wieder auf Vordermann gebracht. Schon früher als gedacht konnte man mit dem Spielen starten, aber am 14. April gab es erst den offiziellen Startschuss in die Sommersaison.

Zur Vorbereitung auf die Medensaison gibt es am 26. April zum 7. Mal einen POWER DAY JUGEND Tag, den Trainer Dan Nemes mit Unterstützung durch Peter Wünsch durchführt. Auch diesmal können wieder interessierte Erwachsene mit trainieren. Alle vier Plätze werden genutzt, ein Parcours für Koordinations- und Fitnessübungen wird außerdem noch angelegt. Und zur Stärkung kann man sich an einem kleinen Büfett zwischendurch bedienen und ein bisschen, hoffentlich bei Sonnenschein, auf der Terrasse verschnaufen.

Wie seit Jahren bewährt, wird es auch in diesem Jahr eine Tag der offenen Tür geben. Im Rahmen der Aktion "Deutschland spielt Tennis" werden am 1. Mai ab 11 Uhr haben Neugierige die Möglichkeit, die familienfreundliche Anlage in Vorst kennen zu lernen und beim Probetraining Tennisluft zu schnuppern. Auch diesmal wird es das Angebot geben, zum halben Jahresbeitrag im ersten Jahr Mitglied zu werden. Die Jugendförderung wird beim TC Vorst groß geschrieben und die Konditionen sind entsprechen familienfreundlich.

Außer dem normalen Training an den Wochentagen  Mittwoch und Donnerstag gibt es auch weiter die langjährigen Projekte wie "Schultennis", "Samstagstreff mit Trainingszeit" und das "Kindergartentennis", um auch jüngeren Kindern den Tennissport näher zu bringen. Auch Camps werden wieder durchgeführt, wie zum Beispiel schon seit Jahren mit der Jugend aus der Partnerstadt Laakdal/Belgien, die in diesem Jahr die Vorster wieder besuche werden. Zu Beginn der Sommerferien gibt es auch noch ein Camp für die Kids.

In dieser Medensaison werden für den TC Vorst bei den Erwachsenen vier Mannschaften und vier Jugendmannschaften an den Start gehen. Die Damen werden wieder durch die Damen 60 vertreten, die nach einem sehr guten 2. Platz bei den Damen 55 wieder in der Verbandsliga antreten, in der für den TC Vorst höchsten Klasse. Nach einer gemischten Saison 2013 mit Verletzten haben sich die 1. Herren deutlich verjüngt und wollen versuchen, die Klasse zu halten. Die Herren 50 wollen sich in Bezirksklasse C möglichst gut behaupten. Auch die Herren 60 haben für die Saison 2014 noch Zuwachs bekommen und wollen im oberen Mittelfeld ankommen. Bei den Jugendlichen wird die AKI/II in der Kreisklasse A spielen und auch die Jüngsten sollen ihre Spiele im Midcourt bestreiten und Erfahrungen sammeln. Natürlich wird dabei auch auf gute Bedingungen und viele Zuschauer zur Unterstützung der Aktiven gehofft.

Bei der Clubhausbewirtung gibt es eine Neuerung. Clubhauswartin Annelie Rothländer übernimmt die renovierte und neu eingerichtete Küche und wird dort von Montag bis Freitags Leckeres zubereiten. Unterstützt wird sie von den Mitgliedern, von denen jeweils einer die Theke an den fünf Tagen betreut. So werden sich, wie in den vergangenen Jahren auch, vor und nach dem Tennis die Mitglieder gerne auf der Anlage einfinden und sich verwöhnen lassen. Spieleabende wird es als zusätzliches Angebot geben.

Um auch die Mitglieder, die nicht oft auf der Anlage anzutreffen sind, wieder ein bisschen "aus der Reserve" zu locken, will der Vorstand einen "Samstagstreff" fortsetzen. Wer in der Woche selten Zeit zum Tennis findet, kann den Samstagvormittag nutzen, um zu spielen und alte und neue Mitglieder zu treffen. Dazu wird dann auch das Clubhaus geöffnet sein. Die Mixed- Runde für den Freitagnachmittag und das Eltern-Kind-Turnier an Pfingsten sind geplant und einige Freundschaftsspiele für die Damen-Reisemannschaft sind schon in Vorbereitung!