Der Tag der offenen Tür wurde beim TC Vorst wieder im Rahmen "Deutschland spielt Tennis" am 1. Mai ab 11 Uhr veranstaltet und bot Interessierten die Möglichkeit, die familienfreundliche Anlage in Vorst kennen zu lernen und beim Probetraining mit den Trainern etwas Tennisluft zu schnuppern.Das Angebot, zum halben Jahresbeitrag im ersten Jahr Mitglied zu werden, wurde erfreulicherweise wieder von etlichen Erwachsenen und Kindern genutzt. Die Jugendförderung wird beim TC Vorst groß geschrieben und die Konditionen sind entsprechend familienfreundlich.

Die Medensaison 2013 beendeten die Damen 55 mit einem 2.Platz in der Bezirksliga, die 1. Herren in der Bezirksklasse D als 3. und auch die Herren 40 und 50 hielten BK C.

Die Herren 60 haben eine erfolgreiche Saison mit 3 Siegen in der BK B abgeschlossen.

In diesem Jahr hatte der Vorstand des TC Vorst eine besondere Aufgabe zu lösen, nämlich das 40 jährige Jubiläum des Vereins gebührend zu feiern. Dies wurde in Form eines "Jazz-Frühschoppens" am 7. Juli in die Tat umgesetzt. Bei tollem Wetter genossen 200 Gäste und Mitglieder Musik mit dem "Ali Claudi Trio" und leckeres Essen, Fotobox für lustige Sofortfotos zur Erinnerung und Ponyreiten für die Kleinen. Ein kleines Tennismatch mit Dan Nemes gab's für die jungen Mitglieder Julian Wolf und Niclas Kievelitz und auch der 1. Vorsitzende Peter Klopsch und Jugendwartin Myrtel Dorenbeck durften ein bisschen schwitzen.

  

  

Seit Frühjahr 2013 hat der Vorster Club einen neuen Trainer für die Jugend. Dan Nemes, langjähriger erfolgreicher aktiver Spieler, der schon in früheren Jahren in der Nachbarschaft als Trainer tätig war betreut jetzt die Vorster Jugendlichen. Wie fit Nemes noch ist zeigte er bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Neuenahr, wo er Deutscher Meister im Einzel und Doppel in seiner Altersklasse wurde. Für den TC Vorst auch ein doppelter Grund zur Freude so einen Trainer in seinen eigenen Reihen zu haben.

Und, als wäre dieser Erfolg ansteckend, waren beim diesjährigen "Borgi-Cup" beim Oppumer TC für die jüngsten Spieler die beiden Teilnehmer des Vorster Tennisclubs erfolgreich. Joel Gärtner als Sieger in der Nebenrunde der U10 und der Youngster Jannik Preisigke belegte den 2. Platz in der Hauptrunde der U8. 

In den Sommerferien gab es wieder ein Tenniscamp bei der Partnerstadt in Laakdal-Vorst in Belgien. Wie immer wurde der TC Vorst in Belgien toll aufgenommen und verbrachte mit seinen Mitgliedern vier schöne Tage mit eifrigem Tennistraining, Freibadbesuch und gemütlichen Beisammensein mit den belgischen Jugendlichen. Die schönen letzten Sommerferientage wurden genutzt, um ein weiteres Tenniscamp mit Dan Nemes und ein paar fleißigen Helfern auf der eigenen Anlage an vier Tagen durchzuführen. Sogar das Wetter hat, bis auf den letzten Tag, mitgespielt.

Aber auch zum Schnuppern gab es wieder Gelegenheit. So boten die Vorster einigen Grundschulkindern vier Wochen lang einen Kursus an, um den Umgang mit dem Tennisschläger zu testen. Der Spaß war dabei natürlich riesengroß, viele Kinder haben ein weiter machen schon ins Auge gefasst. Deshalb soll es ein weiteres Schulprojekt geben.

Das Projekt "Kindergartentennis" wurde im Sommer 2013 mit ein paar Mädchen wieder gestartet, wo sich hoffentlich noch mehr interessierte Kinder finden. 

Für die Erwachsenen gab es drei Freundschaftsspiele für Nicht-Medenspieler/innen und ein Pflaumenkuchenturnier.